Herzlich willkommen auf der Homepage der 

 

Gesamtschule Kaiserplatz

 

 

 

Unsere SchülerVertretung

                

Band13
def6
tdot14
Chor14
P1040074
      
Kunst12
Ersthelfer13
springschool12
def3
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3dAG13
Praktikum12
3dAG13
Praktikum12

     

 

Rizzi12
def1
adventhoch14
  
ellen12
def2
springschool12
 
def4
def7
kunst3
  
Kunst14
def5
Kunst14
def5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 Kultur.Forscher!

 

Seit 2009 nimmt unsere Schule am Kultur.Forscher!-Projekt der PWC-Stiftung und der Deutschen Kinder- und Jungendstiftung in Berlin teil.

Unserer erstes Forschungsprojekt beschäftigte sich mit dem Thema

"Krefeld, Samt- und Seidenstadt".

 

Mit diesem Projekt kamen wir beim Krefelder Schulpreis auf den 3. Platz und bei den Wettbewerben "Kinder zum Olymp" und "Mixed up" schafften wir

es bis in die Endrunde.

 

Nach 2,5 Jahren fand eine große Abschlusspräsentation statt, die durch das gesamte Schulgebäude, den Kirchplatz und den Kaiserpark führte.

 

Die Künstlerin Frau Rühl und die Prozessbegleiterin Frau Kohlmeier haben uns bei diesem Projekt unterstützt und seit 2011 sind wir  Referenzschule für die umliegenden Schulen.

 

   


   

 

   

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kandinsky tanzt

Ein "Kultur und Schule"- Projekt,

geleitet von der Künstlerin Sabine Kreuer

und präsentiert in den Räumlichkeiten des Südbahnhofs.

27.6.2012



 

 

 

"Der Storch mit einem Bein"

Eine Präsentation der Theaer AG unter der Leiterung der Künstlerin Petra Rühl

26.6.2012

 

In Anlehnung an ein spanisches Märchen zeigten die Schülerinnen des 5.-7. Jahrgangs das Märchen vom Storch mit einem Bein. Sie hatten 1 Jahr lang mit der Künstlerin Petra Rühl im Rahmen des Projekts Kultur.Forscher! (ein Projekt der PWC-Stiftung und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung Berlin) Improvisationstheater erforscht und boten an diesem Abend eine beeindruckende Vorstellung.

Mit Spaß und Konzentration zeigten die jungen Künstlerinnen 45 Minuten lang was in ihnen steckt. Geschickt bezogen sie das Publikum mit ein, damit der Storch auch sicher auf dem Tisch landete. Sie tanzten, zeigten ihr schauspierisches Talent, wechselten die Rollen und das Bühnenbild und verloren trotzdem nie den Faden.

 

Eine grandiose Leistung!

 

  

 

  

 

 

 

 

 

   

 

         

 

 

 

 

  

 

 

Mittwoch fand in der Gesamtschule Kaiserplatz die Aufführung der Zirkus AG statt.