"Der Storch mit einem Bein"

Eine Präsentation der Theaer AG unter der Leiterung der Künstlerin Petra Rühl

26.6.2012

 

In Anlehnung an ein spanisches Märchen zeigten die Schülerinnen des 5.-7. Jahrgangs das Märchen vom Storch mit einem Bein. Sie hatten 1 Jahr lang mit der Künstlerin Petra Rühl im Rahmen des Projekts Kultur.Forscher! (ein Projekt der PWC-Stiftung und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung Berlin) Improvisationstheater erforscht und boten an diesem Abend eine beeindruckende Vorstellung.

Mit Spaß und Konzentration zeigten die jungen Künstlerinnen 45 Minuten lang was in ihnen steckt. Geschickt bezogen sie das Publikum mit ein, damit der Storch auch sicher auf dem Tisch landete. Sie tanzten, zeigten ihr schauspierisches Talent, wechselten die Rollen und das Bühnenbild und verloren trotzdem nie den Faden.

 

Eine grandiose Leistung!