Sammeln für die Krefelder Tafel

Eine Hilfsaktion der Klasse 7E

 

Am 24.03.2015 startete unsere Klasse, die 7E der Gesamtschule Kaiserplatz, ein Projekt zusammen mit der Krefelder Tafel. Wir, die Schülerinnen und Schüler, haben uns im Rewe-Markt an der Uerdinger Straße und im Edeka-Markt am Gahlingspfad postiert. Herr Dr. Rehbein, der Vorsitzende der Krefelder Tafel, und unsere beiden Klassenlehrerinnen Frau Akrivi und Frau Jakobs haben uns tatkräftig zur Seite gestanden. In dem Projekt ging es darum, dass wir die Kunden darum gebeten haben, uns entweder eine Geldspende für die Krefelder Tafel zu überreichen oder ein Lebensmittel mehr zu kaufen. Diese so gesammelten Lebensmittel wurden dann von der Krefelder Tafel abgeholt und an bedürftige Menschen weiter verteilt.

 

Mit Plakaten, Optimismus und einem breiten Lächeln standen wir richtig motiviert von 8:00Uhr morgens bis mittags um 13:30Uhr in den beiden Läden. Am Ende haben beide Gruppen insgesamt ca. 2 Tonnen Lebensmittel gesammelt und auch 357,29€ Spendengeld sind zusammengekommen, wie uns Herr Dr. Rehbein in einem ganz tollen Dankesbrief mitteilte. Ein "stolzes Ergebnis" wie wir auch finden! :)

 

Die  Klasse 7E hat so - mit Hilfe der Einkäufer und der Krefelder Tafel - bedürftigen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern können! :)

 

Wir bedanken uns recht herzlich beim Edeka- und beim Rewe- Markt für ihre Unterstützung.

Außerdem bei Herrn Adrian, unserem Schulleiter, der den Kontakt zur Krefelder Tafel hergestellt hat.

Einen ganz großen Dank auch an Herrn Dr. Rehbein, dass er sich so sehr für bedürftige Menschen einsetzt und uns die Chance gegeben hat mitzuhelfen!

 

Sie wollen der Krefelder Tafel was gutes Tun oder brauchen mehr Infos?! Klicken Sie auf den folgenden Link !

 

Geschrieben von Jan Steinstraßen, Carmel Samandari und Anna-Lena Stempel, Schüler/innen der Klasse 7E.