Themenklasse „Vergänglichkeit“

 

 

 

Im Rahmen des Kulturforscher-Projektes hat der WP-Kurs Naturwissenschaften des Jahrgangs 10 mit Unterstützung des Düsseldorfer Künstlers Ernst Hesse zum Thema „Vergänglichkeit“ gearbeitet.

 

 

Gespannt auf das, was uns erwartet, brachen wir am ersten Tag des Projektes ins Atelier des Künstlers auf, um uns dort aktiv mit den „Fragmenten der Vergänglichkeit“ auseinanderzusetzen. So gestalteten wir schwimmende Aquarelle, schufen einen Baum der Veränderungen mit unseren eigenen Begriffsfragmenten und gestalteten Räume der Zukunft. Am zweiten und dritten Projekttag trafen wir uns in der Schule. Hier stand insbesondere die Veränderlichkeit von Farben, Natur und Metallen im Vordergrund. Wir fertigten Radierplatten mit Motiven der Vergänglichkeit an, die an-schließend geätzt wurden. Immer wieder wurde so der interdisziplinäre Blick auf Kunst und Naturwissenschaften geschärft. Die Werke, auch die entstandenen Drucke, sind Teil der Ausstellung, die am Donnerstag, den 25.07.2015 in unserer Schule stattfindet und in der die Ergebnisse aller „Kulturforscher“ präsentiert werden.