Kunst-AG und „Kaiserplatz on Tour“ im Farbenrausch

 

       
     

Am  5. Dezember 2012 besuchten Schüler der Kunst-AG (Frau Hucken) und der AG „Kaiserplatz on Tour“ (Frau Mokwa) gemeinsam die Sonderausstellung „Im Farbenrausch – Munch, Matisse und die Expressionisten“ im Museum Folkwang in Essen. Diese Ausstellung zeigt die Anfänge (1905-1911)  einer Kunstrichtung, die sich von der klassischen Bildgestaltung verabschiedete und die Malerei revolutionierte, indem sie einen neuen Umgang mit der Farbe schuf. Bei einer Führung mit dem Titel „Natürlich wild“ wurde den Schülern aufgezeigt, wie die Fauvisten, die sogenannten „Wilden“ aus Frankreich - Henri Matisse, Andre Derain, Maurice de Vlaminck, Henry Manguin und Georges Braque - versuchten, sich von den sogenannten Vätern der Moderne (Paul Cezanne, Paul Gauguin, Vincent van Gogh) abzugrenzen, indem sie Bilder malten, auf denen die damaligen Zuschauer so gut wie nichts erkannten und die sie aus diesem Grunde oft ablehnten. Die Künstler befreiten sich endgültig von der Abbildung der Natur und kreierten durch ihren neuartigen Einsatz der Farbe einen noch nie dagewesenen Malstil. Sie malten mit breiten, locker gesetzten Pinselzügen, in leuchtenden, ungemischten Farben und vereinfachten z.b. Ansichten von Häfen, Dörfern, hügeligen Landschaften und Dampfern. Aufgrund ihres neuen Stils, der sich durch den Einsatz der kräftigen Farben charakterisierte, wurden sie 1905 von Kritikern wie Louis Vauxcelles als „Fauves“, wilde Tiere bezeichnet. Parallel dazu näherten sich 1908 Maler wie Kandinsky und Münter in München der neuen französischen Malerei an und veränderten ihrerseits grundlegend den Blick auf die Natur. Sie lösten die Farbe zunehmend vom Gegenstand und machten sie zu einem eigenständigen Gestaltungselement. Mit roten Bäumen, blauen Bergen, gelben Wiesen steigerten diese Künstler die Landschaften zu besonderen Motiven, die von einer im höchsten Maße subjektiven Wahrnehmung getragen wurde und sich von der traditionellen Farbgebung der Gegenstände entfernte. Einen Eindruck von dieser Ausstellung vermittelt die Internetseite www.folkwang-im-farbenrausch.de.   

Die „Spurensuche“ in der bemerkenswerten Schau „Im Farbenrausch“ im Museum Folkwang in Essen machte die Schüler neugierig auf weitere Entdeckungsreisen in der großartigen Welt der Farben.