MIX’ART 2013

Ein deutsch-französisches Projekt an unserer Schule

 

       

Die Kunstwerke der Schülerinnen und Schüler

 

Vor fünfzig Jahren begann mit der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages die deutsch-französische Freundschaft.

Zum Jubiläum in diesem Jahr haben das Goethe-Institut, das Institut Français und der Verein ARIANA Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klasse in Deutschland und Frankreich dazu eingeladen, sich mit dieser freundschaftlichen Verbindung künstlerisch und sprachlich auseinanderzusetzen.

An dem bilingualen Projekt, mit mehr als 20.000 Teilnehmern, haben auch meine 10.Klase (WE Französisch), meine Kollegin Anke Jakobs und ich mit Erfolg teilgenommen.

Mit einem unserer Kunstwerke, die wir zusammen mit einem französischen Künstler erarbeitet haben und bei der Jury in Paris eingereicht haben, sind wir unter die Finalisten gewählt worden.

Zur Belohnung durften sechs Kursteilnehmer/Innen und ich an der bilingualen Abschlussveranstaltung in Berlin teilnehmen und auch noch etwas Berliner Luft schnuppern.

Wir alle waren mit viel Arbeitseifer dabei.

Ein großes MERCI an alle engagierten Schüler und Schülerinnen von Nadine Oberscheven. (OBR)

IMG_4377
IMG_2033
IMG_2021
IMG_2030
IMG_6509
IMG_4420
IMG_6452
IMG_4372
bwd 
fwd
 

MIX'ART aus Schülersicht

Artikel aus der RP vom 22.02.2013
Artikel aus der RP vom 07.06.2013
Artikel aus der RP vom 14.06.2013