MIX'ART aus Schülersicht


Ein bekannter Künstler aus Frankreich hat uns, den WE Französisch - Kurs 10, bei den Werken geholfen und uns hilfreiche Tipps gegeben, die wir dann auch erfolgreich umgesetzt haben.

Das Kunstwerk der Schüler, Lea und Alexandra, wurde von der Assoziation Ariana in unserem Kreis, zum Besten ernannt. Somit durften 6 Schüler und Schülerinnen unseres Französisch Kurses mit Frau Oberscheven, unserer Französischlehrerin, für zwei Tage nach Berlin fahren, um bei der Preisverleihung mit teilnehmen zu können.

In Berlin haben wir jede Menge Street Art besichtigt und haben das Brandenburger Tor und den Reichstag besucht. Natürlich sind wir auch die East Side Gallery entlang gelaufen. Am Abend sind wir dann zur Preisverleihung gegangen, wo die einzelnen großen Gewinner einen Preis bekommen haben. Anschließend gab es dann noch ein Opern Konzert auf Französisch. Am nächsten Tag haben wir uns die Ausstellung von MIX-ART 2013 angesehen. Danach durften wir uns frei bewegen, was wir natürlich auch ausgenutzt haben. Was gibt es besseres als bei schönem sonnigen Wetter bei Starbucks einen erfrischenden Frapuccino zu trinken? 

Das ganze Projekt hat uns sehr gut gefallen und sehr viel Spaß gemacht. 

Wir haben auch viele Erfahrungen gesammelt, die wir hoffentlich niemals vergessen werden.    
(Gül Özbozoglu)