„Nur noch kurz die Welt retten“   
     
     
     
         

Religionskurs der Jahrgangsstufe 11 organisiert Technogottesdienst

 

Nach dem Vorbild der Pfarrkirche St. Laurentius in Lembeck fand nun auch an der Gesamtschule Kaiserplatz ein Technogottesdienst statt.

„Nur noch kurz die Welt retten“ - unter diesem Motto wurde am Dienstag, den 05.02.2013 in der Herz-Jesu Kirche ein etwas anderer Gottesdienst gefeiert. Mit lauter Technomusik und bunter Lasershow wurde im eingenebelten Gotteshaus gezeigt, dass Kirche auch modern sein kann. Der Gottesdienst thematisierte den Zeitdruck, unter dem die Menschen heutzutage andauernd stehen. Mit einem Schattenspiel wurde ein persönlicher Beitrag tänzerisch veranschaulicht, in dem es darum ging, was man im Leben alles verpassen kann. Durch die Mitwirkung von Pfarrer Teut, dem DJ- und Lichtteam Patrick Baumann, Tim Hackenbroich und Robert Joachimi, sowie Herrn Rahn und dem Religionskurs der Jahrgangsstufe 11 unter Leitung von Frau Oendorf war es insgesamt ein gelungener Gottesdienst „der anderen Art“.