Schülerinnen gewannen LfM-Bürgermedienpreis

 

 

Die Schülerinnen Carolin Hinz, Judith Wagner, Annika Jungklaus, Alina Steckelbruck und Anna Straubel (auf dem Foto von links nach rechts)haben am 21.11.2015 den Bürgermedienpreis 2015 in der Kategorie „Lokales – AG1“ der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (lfm) erhalten. Dabei werden jährlich herausragende Programmleistungen in Bürgerfernsehen und Bürgerfunk ausgezeichnet.

 

 

Die Schülerinnen aus der Klasse 10b hatten bereits im letzten Schuljahr im Rahmen eines Projektes im E-Kurs Deutsch eine eigene Radiosendung produziert zu einem brisanten Thema, nämlich der Situation auf dem Theaterplatz in Krefeld. Dazu hatten sie nicht nur Passanten, Politiker und Mitarbeiter der umliegenden Freizeit- und Kultureinrichtungen interviewt und zu Wort kommen lassen, sondern auch eine Betroffene aus der Drogenszene selbst. Dadurch gaben sie dem Hörer die Möglichkeit, sich ein eigenes Bild zu dem umstrittenen Drogenumschlagsplatz zu machen.

 

Das Projekt wurde übrigens von unserem ehemaligen Referendar, Herrn Sobeck, angeleitet, von „Studio TV“ produziert und auf Welle Niederrhein gesendet.

 

Allen Beteiligten herzlichen Glückwunsch für diese hervorragende Auszeichnung!