SchülerInnen und LehramtstudentInnen begegnen sich auf Augenhöhe

studY-Workshop an der Universität Duisburg-Essen

 

 

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b trafen sich gestern mit Studierenden der Universität Duisburg-Essen.

 

 

Schülerinnen und Schüler als Experten lautet der Titel des Workshops, den die Universität Essen-Duisburg zusammen mit dem buddY E.V. am 12.01.2016 veranstaltete. Die SchülerInnen waren als ExpertInnen in eigener Sache unterwegs an der Universität Duisburg-Essen: Beim gestrigen Workshop diskutierten sie mit den künftigen LehrerInnen auf Augenhöhe und vermittelten ihnen so einen fundierten Einblick in ihre Vorstellungen und Bedürfnisse rund ums Thema Lernen. Dabei konnten sie ihre Vorstellungen einbringen zu den Fragen "Was macht einen guten Lehrer aus?“ oder "Was hilft uns, um gut lernen zu können?“ und vieles mehr. Die Studierenden lernten so Schulpraxis von ihrer besten Seite.

   

 

Aber auch die Jugendlichen profitierten insofern von dem Workshop, als sie ihre Ideen einbringen konnten und diese ernst genommen wurden. Die begleitenden Klassenlehrer Herr von der Heydt und Frau Urselmann waren angenehm überrascht, mit welchem Engagement und Selbstbewusstsein die Klasse mit den künftigen LehrerInnen diskutierte und das Interesse zeigte, Unterricht mitgestalten zu wollen. Auf die Frage, welche Voraussetzungen denn die LehrerInnen mitbringen müssten, um SchülerInnen Möglichkeiten dazu zu bieten, antworteten diese, dass besonders eine respektvolle und vertrauensvolle Beziehung dazu gehöre.