Lisa Schmidla zu Gast am Kaiserplatz

 

 

 

Am Freitag, dem 09.09.2016, besuchte uns unsere ehemalige Schülerin Lisa Schmidla aus Anlass unseres internen Schulfestes für die Schülerinnen und Schüler zum 30jährigen Schuljubiläum.

 

 

Bestens organisiert von der SV wurde sie auf der Bühne freudig begrüßt und gemeinsam mit einem johlenden Publikum wurde auf der Leinwand das spannende Finale des Frauen-Ruder-Vierers frenetisch gefeiert. Sie selbst gab zu, das Rennen gar nicht als so spannend empfunden und den Sieg sicher vor Augen gehabt zu haben. So ließ sich Lisa im Getümmel immer wieder bereitwillig mit ihrer Goldmedaille ablichten und stand vielen Schülerinnen und Schüler für ein Foto oder Gespräch bereit. Nebenbei wurde sie gefragt, ob sie die Patenschaft für das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ übernehmen wollte und sie sagte sofort zu.

 

Die Krefelder Presse berichtete sehr ausführlich über das Ereignis und würdigte insbesondere die Verdienste von Frau Steinhoff, die Lisas Talente in ihrer AG entdeckt und sie zum Rudern im Verein motiviert hat. Dabei wollte Lisa erst gar nicht so recht …. .

 

Gemeinsam mit Herrn Adrian hatte sie Lisa bereits bei ihrer Ankunft bei ihrem Heimatverein nach ihrer Rückkehr aus Rio begrüßt (vgl. Foto).

 

Wir freuen uns, dass Lisa unserer Schule weiterhin verbunden bleibt und danken ihr herzlich für den Besuch, auf den noch weitere folgen mögen.