Junge Forscher lernen von den „Großen“

 

 

Im Laufe des Schuljahres entwickelten und erprobten die Schülerinnen und Schüler des Projektkurses NAWI-PÄD aus dem 12. Jahrgang von Frau Dr. Heyser faszinierende Experimente für die Grundschule und die Sekundarstufe I.

 

Nachdem drei Klassen der Grotenburg - Grundschule den im Chemieraum unserer Schule aufgebauten Stationenlauf schon begeistert ausprobieren konnten, waren jetzt die Jungforscher aus der Forscher-AG von Frau Zimmermann „dran“.

 

 

Jede Forscherin und jeder Forscher konnte nach Herzenslust mit fachkundiger Betreuung der chemisch und pädagogisch versierten Oberstufenschülerinnen und –schüler experimentieren, so z.B. eine Lavalampe herstellen, einen Vulkan zu Ausbrechen bringen oder mit Hilfe eines kartesischen Tauchers Schätze bergen. Alle Experimente wurden sachkundig erklärt, so dass die zur Verfügung stehende Zeit wie im Fluge verging. Das größte Lob kam dann eindrucksvoll von André: „Alle Experimente waren toll, man kann sich nicht entscheiden, welches das beste war“.