Vorlesewettbewerb 2016

 

 

 

Am Montag, dem 21. November 2016, fand in unserem Forum der diesjährige Vorlesewettbewerb statt. In den Wochen zuvor waren in den 6. Klassen jeweils die Klassensiegerinnen und -sieger ermittelt worden, die nun gegeneinander antraten. Onur Dost (6a), Arda Kolusari (6b), Anette Jabs (6c), Isabel Meyer (6d), Luis Pirastru (6e) und Larissa Schmied (6f) hatten sich als beste Leserinnen und Leser des Jahrgangs behauptet und verdienen dafür allein schon Anerkennung. Jetzt ging es um die Endrunde und das vor großem Publikum, nämlich allen Klassen des 5. Jahrgangs.

 

 

 

 

Der Wettbewerb bestand aus zwei Teilen: Zunächst lasen die Schülerinnen und Schüler einzeln aus einem bekannten Buch vor und in der 2. Runde mussten sie einen für sie unbekannten Text vortragen. In diesem Jahr hatte Herr Aschenbruck, der den Wettbewerb moderierte, um der Chancengleichheit allen Kindern denselben Text vorgelegt. Am Ende einigte sich die Jury, die aus dem Vorjahressieger Aaron Schröter (7c), unserer kommissarischen Schulleiterin, Frau Otto-Lauscher, sowie dem Buchhändler Wolfgang Behl vom „Anderen Buchladen“ bestand, einstimmig auf Isabel Meyer (6d) als Siegerin, die unsere Schule beim städtischen Vorlesewettbewerb vertreten darf.

 

 

Alle Beteiligten erhielten neben viel Applaus noch ein Geschenk – natürlich einen Büchergutschein.

 

Wir drücken Isabel die Daumen!