Spenden aus der 1€-Aktion an Schule in Gambia überreicht

 

 

Schon seit vielen Jahren engagiert sich unsere SV mit der jährlichen 1€-Aktion für soziale Zwecke. Auslöser dafür war die Tsunami-Katastrophe im Jahr 2004, die Frau Akrivi dazu veranlasst hat, gemeinsam mit der SV Spenden zur unmittelbaren Hilfe in unserer Schule zu sammeln. Seither wurde jedes Jahr für verschiedene Zwecke  fleißig gespendet.

 

Vor drei Jahren hatte dann die damalige Schulsprecherin Pia Naebers den Kontakt hergestellt zu einem ganz besonderen Projekt in Gambia. Dort hatte seit 2014 Uwe Beckers, der jeweils ein halbes Jahr in Krefeld und in dem kleinen Ort Brikama Madina lebt, eine Grundschule aufgebaut, in der mittlerweile 300 Kinder unterrichtet werden. Damals hatte der Kassierer des Gambia-Projekt-Vereins, Markus Jung, das Projekt in einer SV-Sitzung mit vielen Fotos vorgestellt und es wurde dort einstimmig der Beschluss gefasst, künftig für diese Schule zu sammeln. In den drei vergangenen Jahren kamen bei  der 1€-Aktion insgesamt stolze 1810,- € zusammen und am vergangen Montag wurde nun endlich ein symbolischer Scheck an Uwe Beckers und Markus Jung von den beiden Schülersprechern Jan Riemensperger und Henry Kolnsberg sowie Frau Akrivi und Herrn von der Heydt überreicht. Es war uns eine besondere Freude, dass Herr Beckers, der in Gambia „Papa Buba“ genannt wird, in der Mittagspause Fotos von seiner Emma-Christine-Grundschule zeigen und zwei Oberstufenkursen darüber berichten konnte.  Er ist übrigens mit einer Gambianerin verheiratet und die Schule ist benannt nach den zwei  gemeinsamen Töchtern. Herr Beckers plant bereits eine weiterführende Schule zu bauen und freute sich mit Herrn Jung sehr über die Spende unserer Schule. Ganz nebenbei fanden wir in dem Verein noch einen dankbaren Abnehmer für unsere aussortierten Stühle aus dem Forum, die demnächst dann in Gambia genutzt werden.

 

Herzlichen Dank an alle, die sich in den letzten drei Jahren an den Spenden beteiligt haben!