Fünfte Klassen besuchten Ballett „Pinocchio“

 

 

 

In diesem Jahr stand als Weihnachtmärchen des Stadttheaters die Ballettaufführung „Pinocchio“ nach dem bekannten gleichnamigen Kinderbuch auf dem Programm.

 

Nicht erst seit der Einführung unseres Kulturfahrplans besuchen unsere 5. Klassen alle gemeinsam jedes Jahr das Weihnachtsstück, das dieses Mal unsere Schülerinnen und Schülern wieder besonders begeisterte. Neben phantasievollen  Kostümen und wundervollen Bühnenbildern beeindruckte die Kinder die Gruppe von 10 Musikern, die auf einem Bühnenpodest wie in einem Zirkus sitzend die Tänzer live begleiteten, die in unterschiedlichen Formationen durch eine lebendige Choreografie die Zuschauer in ihren Bann zogen.

 

 

Zwei Klassen waren bereits vorab in der Schule durch einen Workshop mit der Theaterpädagogin Sylvia Behnke auf das Stück vorbereitet worden, indem sie nicht nur den Inhalt kennen lernten, sondern auch über den Prozess der Inszenierung informiert wurden und ganz praktisch tänzerische Darstellungen ausprobieren durften.

 

 

Insgesamt war der Besuch wieder sehr lohnenswert. Ein herzlicher Dank geht an die Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs, die den Fußmarsch zum Theater und den Besuch diszipliniert und ruhig bewältigt haben, sowie an Frau Steinhoff für die reibungslose Organisation!