Jungen-Volleyballteam holt dritten Platz bei den Stadtmeisterschaften 2018

 

 

Am Donnerstag, 01.02.2018 fanden die diesjährigen Volleyballschulstadtmeisterschaften der Wettkampfklasse I (Jahrgänge 1998 – 2002) in der Sporthalle des Berufskollegs Vera Beckers statt.

 

Mit dabei war seit sehr langer Zeit wieder eine Schülermannschaft der Gesamtschule Kaiserplatz.

 

Die Mannschaft bestand aus folgenden Spielern der Jahrgangsstufe 11: Julian Baums, Stefan Rust, Mikkel Nielsen, Henry Kolnsberg, Dimitrios Sevdilis, Niklas Sahlmann und Leon Egeler. Betreut wurde die Mannschaft von Herrn Mathé. Ohne eine vorherige gemeinsame Trainingseinheit absolviert zu haben, startete man ganz nach dem Motto „Spaß haben und so viele Punkte wie möglich holen“, ins Turnier gegen die anderen Mannschaften. Das erste Spiel wurde auch direkt mit einer sehr guten Teamleistung gegen das Gymnasium Horkesgath gewonnen. In den nächsten Runden spielte man leider ohne Erfolg gegen die Mannschaften des Berufskollegs Vera Beckers, der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule und der Freien Waldorfschule. Doch obwohl man kein Spiel gewinnen konnte, waren die Spiele ausgeglichen und wurden leider knapp verloren.

 

Am Ende des Turniers gab es folgende Platzierungen:

 

  1. Freie Waldorfschule

  2. Berufskolleg Vera Beckers

  3. Gesamtschule Kaiserplatz

  4. Gymnasium Horkesgath / Kurt-Tucholsky-Gesamtschule

Alle Spieler waren über die Platzierung sehr erfreut.

 

Danke für den Einsatz.

 

Als Schiedsrichterin für das Turnier war Thalia Hahn, ebenfalls aus der Jahrgangsstufe 11, mit dabei. Sie unterstützte souverän die anderen Spiele als Schiedsrichterin und half bei der erfolgreichen Durchführung der Stadtmeisterschaften. Vielen Dank dafür.