Weihnachtstüten

 

 

„Frau Oendorf, können wir nicht irgendwas Gutes tun jetzt in der Vorweihnachtszeit, womit wir anderen eine Freude machen?“ - „Klar, schlagt was vor!“

 


Gesagt, getan. Kurzfristig rief also eine Schülerin des Religionskurses der Q1 am Mittwoch morgen bei der Krefelder Tafel an und fragte, ob sie nicht vielleicht Verwendung für 16 hilfsbereite SchülerInnen hätten.

Die Freude am anderen Ende der Leitung war groß und so konnten wir direkt am nächsten Vormittag in zwei Schichten mit je 6-9 SchülerInnen und Frau Oendorf beim Verpacken von Weihnachtstüten helfen. Die Arbeit hat uns sehr viel Freude bereitet und wir haben ca. 500 Tüten mit den unterschiedlichsten Dingen füllen können.

 

Herzlichen Dank an alle Beteiligten, das war eine schöne Aktion!