Das Bauhandwerk praktisch erleben

 

 

Schülerinnen und Schüler unserer 9. Jahrgangsstufe besuchten am 27.11.2019 das Bildungszentrum des Baugewerbes e.V. in Krefeld. Zu ihrem 40-jährigen Bestehen lud das BZB zu einem besonderen Tag der offenen Tür ein, an dem die Jugendlichen die verschiedenen Berufe des Bauhandwerks ganz praktisch erleben und ausprobieren konnten.

 

 

Die Schülerinnen und Schüler informierten sich unter anderem über die Berufe des Trockenbauers, Estrichlegers, Stuckateurs, Zimmermanns und Dachdeckers.

 

 

Vom Pflastersteinelegen und -festklopfen beim Straßenbau, Wandabschnitte mit Mörtel verputzen und anschließendem Fliesenlegen, dem Hantieren mit einer großen Blechschere und weiteren Blecharbeiten bis hin zum digitalen-simulativen Bedienen eines Baukrans und dem Fahren eines Gabelstaplers konnten die Schülerinnen und Schüler alles eigenständig ausprobieren.

Sie konnten erleben, dass das Bauhandwerk keineswegs nur analog und staubig ist, sondern ebenso das Technische und Digitale effektiv nutzt und in die Arbeitsabläufe integriert – getreu dem Motto des Tages: „BZB - Zwischen Tradition und Moderne“.

 

 

Für diesen sehr gelungen Praxistag und dem Engagement bei der beruflichen Orientierung der Schülerinnen und Schüler danken wir Frau Cömert und dem gesamten BZB.