Tagesfahrt ins Haus der Geschichte nach Bonn

 

 

Am 29.01.2019 besuchten die Schülerinnen und Schüler unseres 10. Jahrgangs -wie jedes Jahr- das Haus der Geschichte der BRD in Bonn.

 

Die ansprechende und jugendgerechte Führung durch die Dauerausstellung "Unsere Geschichte - Deutschland seit 1945" stellt hier einen Höhepunkt des im Gesellschaftslehreunterricht behandelten, ebenso lautenden Themas dar. Nicht zuletzt durch die rund 7000 sehr eindrucksvollen Originalexponate werden die Lernenden hier zur aktiven Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte aufgefordert.

 

Weiterhin hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit die aktuelle Wechselausstellung "ANGST - Eine deutsche Gefühlslage?" zu erkunden, in der circa 300 Exponate zu den Themen Zuwanderung, Atomkrieg, Umweltzerstörung und Überwachung ausgestellt werden. (GRB)