Wie führe ich ein Job Interview und wie schreibe ich eine Bewerbungs auf Englisch?

Bericht über die Workshops in Spanien und Deutschland

 

Im Zuge des Ersamus+ Projektes „Creating your own opportunities in the European Workplaces“ standen Workshops mit unterschiedlichen Schwerpunkten auf dem Programm.

 

In Spanien absolvierten wir einen Workshop zum Thema „Job Interviews in English, während wir uns in Deutschland dem „Schreiben von englischsprachigen application letters widmeten.

 

Unsere italienische Partnerschule organisierte einen Workshop zum schreiben von CVs.

 

Job-Interviews

Am Dienstag, den 19.02.2019, begannen wir damit uns mit dem Thema englischsprachige Bewerbungsgespräche zu befassen.

 

Als erstes starteten wir mit einer Vorstellungsrunde. Dazu bekamen wir einen Fragebogen auf welchem wir Fragen über uns selbst beantworten sollten, anschließend stellten wir uns den anderen auf Englisch vor, wie bei einem Bewerbungsgespräch.

 

Zum Einstieg wurde uns ein Mustervideo gezeigt, in welchem ein Chef seine Firma vorstellt und Anforderungen an die Bewerber stellt. Anschließend stellten sich drei Bwerber vor und führten ein kurzes Bewerbungsgespräch. Schnell wurde uns klar, dass nur ein Bewerber in Frage kam.

 

Danach wurden wir in Gruppen eingeteilt und bekamen eine Berufskarte, auf welcher beschrieben stand, für welchen Job wir uns bewerben würden.

 

Das Ziel bestand darin, dass jede Gruppe ein Video mit einer Sequenz zur Vorstellung der Firma und Sequenzen zur Vorstellung und zum Bewerbungsgespräch mit einem gutem, einem normalen und einem schlechten Bewerber drehen sollte. Wir begannen also damit uns zu überlegen, was ein gutes Bewerbungsgespräch ausmacht. Als Hilfestellung erhielt jede Gruppe einen Reader zu den Anforderungen n ein Bewerbungsgespräch. Wir erkannten bald, dass Kaugummi kauen und Jogginghose tragen, bei einem Bewerbungsgespäch unangebracht sind.

 

Nachdem wir in der Gruppe die Rollen verteilt hatten, begannen wir damit unsere Bewerbungstexte oder Firmenvorstellungen zu verfassen und uns zu überlegen, wie wir darstellen können, wer am Job interessiert ist und wer nicht.

 

Am nächsten Tag begannen die ersten Gruppen damit ihre Videos zu drehen und anschließend im Computer zu schneiden.

 

Am Freitag schauten wir uns dann die fertigen Videos an und sprachen über unsere Erfahrungen.

 

 

Writing an application letter

Am Donnerstag, den 04.04.2010, fanden wir uns zu einem Workshop mit dem Schwerpunkt verfassen von englischsprachigen Bewerbungsschreiben in der Gesamtschule Kaiserplatz ein.

 

Nach einer kurzen Power-Point-Präsentation über den Aufbau eines Bewerbungsanschreibens erhielten wir zwei Arbeitsblätter. Eines mit einer Berufsbeschreibung und den Erwartungen an den Praktikanten, sowie der Vorstellung einer möglichen Bewerberin, sowie eine Musterbewerbung, an welcher wir uns beim Schreiben orientieren konnten. Zusätzlich lagen noch Reader mit nützlichen Formulierungshilfen aus. Jetzt sollten wir gemeinsam mit unserem Austauschschüler eine eigene Bewerbung nach dem vorgegebenen Muster und den vorgegebenen Anforderungen an den Job verfassen. Nachdem wir die Bewerbung handschriftlich vorgefertigt hatten, erhielten wir einen Laptop, um die Bewerbung abzutippen. Als dies beendet war, speicherten wir die Bewerbungen und druckten sie für unser Portfolio aus.

 

Wir erhielten die Möglichkeit eine weitere Bewerbung zu einem von uns bevorzugten Job zu schreiben, um das Erlente zu üben.

 

Abschließend tuschten wir uns über unsere Erfahrungen und Schwierigkeiten aus und lasen, ein paar fertige Bewerbungsschreiben vor.

 

 

Pia Quanz (9b)